Act Non-Formal vol.2!
April 19, 2018
Supporting Employability through Self-Development: training course in Kosovo
April 24, 2018

Supporting Employability through Self Development | Durrës, Albania | 01-08/06/2018 [CLOSED]

CLOSED Rubber Stamp over a white background.

SESD is a long-term project involving partners from EU and WB who are interested in increasing their capacities within youth work and supporting the personal development of young people and youth workers alike.

The aim of the project is to create a learning space for employability and personal development tools, methods and practices to be used by those working with young people supporting them in pursuing diverse career prospects.

This seminar is the second activity of the project, following a training course that took place in Kosovo. It will take place in Durrës, Albania and will gather 30 participants, facilitators/trainers, and 2 staff members. Together they will evaluate the achievements and challenges of the past months after the TC in Kosovo. They’ll also be looking at the ways of improving the human and organizational capacity of young people and youth organizations through new and innovative personal development tools.

 Objectives:

  • Improving the participants’ competences required in facilitating the personal and professional development of young people they work with
  • Providing space for sharing of experiences and good practices in the subject matter (here in particular: development of key life and employability skills)
  • Gaining first-hand experience in a number of personal and professional development tools
  • Empower participants in acting as multipliers so as to build up to the experience gained during the project and having it spread to relevant stakeholders afterward
  • Exploring possibilities for future cooperation among participants and partner promoters engaged.

Participant’s profile:

Youth workers, youth leaders and participants from your local workshops, who are willing to share their experience and help each other. It is recommended for them to be residents/citizens of the sending partner country, as it is expected of them to continue their work with the youth in their organizations. All participants must be at least 18 years of age and should be comfortable working in English and be prepared to work further with the youth. They should be motivated and able to attend the full length of the project.

If you want to participate fill out the application below!





Teilnahmebedingunge:
1. Nach der postalen oder elektronischen Übersendung der Anmeldung informieren wir in mindestens 7 Werktagen nach der Anmeldungsfrist (5. Juni 2018) per Email oder Post, ob du als Teilnehmer_in akzeptiert bist.
2. Nach der Auswahl der Teilnehmer_innen und der Bekanntgabe einer Zu- oder Absage verpflichtet sich der/die Teilnehmer_in, am Austauschprogramm teilzunehmen und den Teilnehmerbeitrag innerhalb von 7 Tagen auf das Vereinskonto von NaturKultur e.V. zu überweisen.
3. Wir empfehlen, sollte eine Teilnahme auf Grund von Krankheit o.ä. kurzfristig nicht mehr möglich sein, eine Reiserücktrittsversicherung abzuschließen. Sollte der/die Teilnehmer_in nach der Zusage eines Platzes nicht mehr am Austauschprogramm teilnehmen können, werden wir den gesamten Reisepreis plus ein Bearbeitungsentgeld von 30€ in Rechnung stellen. Sollte ein Rücktritt vom Programm später als vier Wochen vor dem Austausch stattfinden, stellt NaturKultur e.V. die kompletten Reisekosten sowie die bereits entstandenen Kosten von 41€/Projekttag plus 30€ Bearbeitungsentgeld in Rechnung. Diese Kosten werden im Krankheitsfall von der Reiserücktrittsversicherung, die selbst von dem/der Teilnehmer_in abgeschlossen werden muss, übernommen. Sollte der/die Teilnehmer_in keine Reiserücktrittsversicherung haben und aus allen Gründen nicht am Austauschprogramm teilnehmen können, muss der die Teilnehmer_in die gesamten bereits entstandenen Kosten selbst tragen.
4. Der/die Teilnehmer_in muss eine Auslandskrankenversicherung für das jeweilige Zielland besitzen.
5. Der/die Teilnehmer_in verpflichtet sich, ein gültiges Ausweisdokument beim Austausch und bei der Reise stets bei sich zu tragen. Der/die Teilnehmer_in muss sich selbst über die Einreisebestimmungen in das jeweilige Zielland und mögliche Visabestimmungen erkundigen. Sollte eine Einreise auf Grund von fehlenden Ausweisdokumenten nicht möglich sein, muss der/die Teilnehmer_in die für NaturKultur e.V. entstehenden Kosten selbst tragen.

Durch Abgabe dieser Anmeldung ist die Zusage zur Teilnahme noch nicht gesichert, da wir nur begrenzt Plätze vergeben können. Sollte es mehr Anmeldungen als Plätze geben, werden die TeilnehmerInnen nach Vergabekriterien ausgewählt und spätestens 7 Tage nach Anmeldeschluss bekannt gegeben.

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass Fotos von mir, die während des Austausches gemacht werden, im Internet und in der Zeitung zu Dokumentationszwecken veröffentlicht werden dürfen.

Ich stimme zu