ESC Freiwilligendienst im Botanischen Garten vom 4.5.2020 – 30.4.2021 bei Barcelona, Spanien
16th Februar 2020
Freiwilligendienst im Europäischen Solidaritätskorps – Open Call
24th März 2020

ESC Freiwilligendienst in Skopje, Nord Mazedonien

Kultur, Kreativität, Jugend und Kinder mit besonderen Bedürfnissen – das erwartet dich in diesem Freiwilligendienst. Während deiner Zeit in Nord Mazedonien kannst du dich in verschiedenen Aktivitäten engagieren.

Daten: Sobald wie möglich für 12 Monate

Ort: Skopje, Nord Mazedonien

Das Projekt

Als Freiwillige*r wirst du in die täglichen Aktivitäten der Schule für Kinder mit Beeinträchtigungen „Dr Zlatan Sremec“ integriert. Du kannst auch deine eigenen Aktivitäten vorschlagen und dich zum Beispiel bei der Organisation von Veranstaltungen, Fundraising, Kampagnen, Infotagen zum Thema Freiwilligenarbeit und internationale Projekte, und vielem mehr engagieren. Du bekommst Training und Mentoring innerhalb der Schule, wodurch du deine Kenntnisse und Fähigkeiten in der Arbeit mit Kindern erweitern kannst.

Im größeren Rahmen arbeitet die Schule mit anderen Organisationen und Institutionen zusammen. Ziel dieser Zusammenarbeit ist es, das Leben von Kindern mit Beeinträchtigungen in Nord Mazedonien zu verbessern, sie in ihrer psychologischen und physischen Entwicklung zu fördern, Stigmata um Behinderung und auch Autismus in der Gesellschaft entgegen zu wirken und Vorurteile aus dem Weg zu räumen.

Die Organisationen

VOLUNTEERS CENTRE SKOPJE ist die koordinierende Organisation dieses Projekts. VCS ist eine NRO, die 2006 von ehemaligen EVS Freiwilligen gegründet wurde. Ziel der Organisation ist es, jungen Menschen non-formale Bildung näher zu bringen und sie in lokale und internationale Projekte einzubinden, die Idee und Ideale des freiwilligen gesellschaftlichen Engagements zu promoten und junge Menschen unabhängig von ihrer Herkunft, Religion, politischer Einstellung oder ökonomischer und sozialer Hintergründe zusammenzubringen.

Die Grundschule „Dr Zlatan Sremec“ ist eine öffentliche Schule für Kinder mit Beeinträchtigungen. Die Schule arbeitet nach Lehrplänen für Kinder mit geistiger Behinderung, Autismus und kombinierten Beeinträchtigungen. Eröffnet wurde die Schule am 28.8.1972 durch den bekannten Nord Mazedonischen Humanisten Dr Ljupcho Ajdinski. Heute ist sie eine der vier Schulen für Kinder mit geistigen Behinderungen. Die Schule hat 47 Angestellte, darunter viele Lehrer*innen mit heilpädagogischer Ausbildung, Sportlehrer*innen, Musiklehrer*innen und Lehrkräfte für Technik. Außerdem arbeiten dort ein*e Sprachtherapeut*in, ein*e Sozialarbeiter*in und ein*e Psycholog*in.

Unterbringung, Logistik, Finanzen

Du wohnst in einer Wohnung in Kisela Voda, nah am Büro und mit Blick auf den Berg Vodno. Es gibt mehrere Wohnungen für die Freiwilligen. Die erste hat 5 Zimmer, 1 Bad, 1 Küche mit Wohnzimmer und 1 Balkon. Die zweite hat 5 Zimmer, 1 Wohnzimmer, 2 Bäder, 1 Balkon. Die Wohnungen sind 15 Minuten zu Fuß vom Stadzentrum entfernt. Jede*r Freiwillige*r hat ein eigenes Zimmer. Die Küche und andere Räumlichkeiten werden gemeinsam genutzt. In der Wohnung sind alle essentiellen Dinge vorhanden, wie zum Beispiel Kücheeinrichtung, Decken, Bettwäsche, Handtücher usw., sowie Internet.

Das Projekt wird durch das Europäische Solidaritätskorps gefördert. In Nord Mazedonien erhalten ESC Freiwillige 90€/5500 MKD Taschengeld und 100€/6100 MKD Verpflegungsgeld pro Monat.

Reisekosten können bis zu 275€ erstattet werden.

Du wirst über das Programm CIGNA krankenversichert und kannst u.U. noch Kindergeld erhalten.

Training und Unterstützung

Du wirst durch deine*n Koordinator*in während deines gesamten Freiwilligendienstes unterstützt. Dazu gehören wöchentliche Treffen, bei denen du deine Aufgaben und Ideen besprichst. Als Freiwillige*r bist du ein wichtiger Teil des Teams und es wird von dir erwartet, dass du dich aktiv einbringst.

Zusätzlich hast du eine*n Mentor*in, der*die sich während deines Freiwilligendienstes darum kümmerst, dass du dich in Kisela Voda wohlfühlen kannst und dich in der fremden Kultur zurechtfindest.

Du erhältst grundlegenden Sprachunterricht in Mazedonisch.

Gemeinsam mit allen anderen Freiwilligen in Nord Mazedonien nimmst du am On-Arrival Training in den ersten Wochen deines Aufenthaltes und Mid-Term Training zur Mitte/Ende deines ESCs teil.

Wer wird gesucht?

Du kannst dich bewerben, wenn folgende Kriterien auf dich zutreffen:

  • Du bist zwischen 18 und 30 Jahre alt
  • Du wohnst in Deutschland
  • Du hast Interesse and den oben beschriebenen Aktivitäten
  • Du hast vielleicht schon Erfahrungen mit Kindern und/oder Menschen mit Behinderungen gesammelt – auch wenn das nicht notwendig ist
  • Du bist motiviert, flexibel und suchst eine Herausforderung
  • Du bist sicher im Umgang mit Englisch als Kommunikationssprache
  • Du möchstest gerne mit Kindern und jungen Leuten arbeiten
  • Du kannst dir vorstellen, für 1 Jahr in einer völlig anderen Kultur und Kleinstadt zu leben und zu arbeiten
  • Du bist bereit, Verantwortung zu übernehmen und sowohl selbstständig als auch im Team zu arbeiten

Klingt gut? Hier findest du noch weitere Informationen zum Projekt im InfoPack

Das Corona Virus verändert gerade vieles in unserem Alltag. Hier kannst du mehr dazu lesen, wie VCS momentan arbeitet und welche Vorsichtsmaßnahmen getroffen werden.

Das Auswärtige Amt informiert außerdem hier über aktuelle Reisebestimmungen.

Hast du weitere Fragen? Melde dich einfach per e-mail bei Irma: [email protected]

Du kannst dich mit dem untenstehenden Formular bewerben – je mehr Infos du gibst, desto besser. Wir melden uns dann bei dir und laden dich ggf. für ein Skype Interview ein.