Training Course Bericht „Creation of Culture“, 23 – 30 September 2019, in Vinkovci, Kroatien
14th November 2019
Jugendbegegnung „Be the Change“, 03 – 12 März 2020, in Garlstedt, Deutschland
9th Januar 2020

Jugendbegegnung „Active Citizenship in the 21st Century“, 1 – 9 April 2020, in London, Großbritannien

Populismus, Misstrauen und Frustration – unsere derzeitige politische Lage in Europa wird oft als Krise beschrieben. Es wird Zeit, sich wieder auf die Grundlagen unserer Demokratie zu besinnen: unsere Gesellschaft braucht unsere aktive Mitarbeit! Aber wie können wir unser Zusammenleben in Europa politisch und gesellschaftlich mitgestalten?

Datum: 01 – 09 April 2020

Ort: London, Großbritannien

In dieser Jugendbegegnung steht das Thema gesellschaftliche Teilhabe im Vordergrund. Hier geht es nicht nur um die Wahlen, sondern darum, wie wir als Bürger*innen mit unseren eigenen Herausforderungen, Entscheidungen und Taten zur europäische Gemeinschaft beitragen und wie wir aktiv positive Veränderungen bewirken können.

Die Jugendbegegnung bringt junge Leute aus Bulgarien, Zypern, Tschechien, Frankreich, Griechenland, Italien, Portugal, Rumänien, Spanien, der Türkei und Deutschland zusammen. Gemeinsam werdet ihr eure Rechte und Pflichten als europäische Bürger*innen diskutieren, Entscheidungen unserer Regierungen analysieren und hinterfragen und über notwendige Reformen nachdenken – wie können wir gemeinsam die Gesellschaft von morgen gestalten?

Von täglichen Fragen der Lebensweise, Bildung und gesellschaftlichen Partizipation – vielen Ideen und Herausforderungen werdet ihr gemeinsam auf den Grund gegangen. Was bedeutet es, ein*e „aktive*r Bürger*in“ zu sein?

Klingt spannend? Mehr erfährtst du hier im Infopack (in englischer Sprache).

Du kannst dich unten bewerben, wenn…

  • du in Deutschland lebst
  • du zwischen 18 und 30 Jahre alt bist (am ersten Tag des Projekts)
  • du motiviert bist, mehr über EU Prozesse zu lernen und dich mit anderen jungen Europäer*innen auszutauschen
  • du bereit bist, das Gelernte nach deiner Rückkehr in deiner lokalen Gemeinschaft zu teilen (zB. Uni, Schule, Verein, Freundeskreis etc.)

Bitte beachte, dass du dich nur unten bewerben kannst wenn dein Wohnsitz in Deutschland ist. Wenn du in einem anderen teilnehmenden Land wohnst, kontaktiere bitte die jeweilige Partnerorganisation.

Alle Kosten für Verpflegung und Unterkunft werden durch das Erasmus+ Programm getragen. Reisekosten werden bis zu 275,00€ erstattet.

Du bist für deine Reisetickets verantwortlich und musst diese selbstständig nach Rücksprache mit der britischen Organisation buchen. Die Kosten werden dir nach dem Projekt erstattet wenn du alle Belege und Boarding Passes vorlegst. Die Erstattung kann 1 – 6 Monate dauern. Wenn du finanzielle Schwierigkeiten hast und dir die Tickets nicht im Voraus leisten kannst, sag uns Bescheid und wir finden gemeinsam eine Lösung.

Wir berechnen eine Teilnahmegebühr von 40€.

Bei Fragen melde dich gerne bei Irma: [email protected]

Die Bewerbungsfrist für dieses Projekt war am 01.02.2020. Vielen Dank!