Jugendbegegnung „Healthy Lifestyle“, 23 April – 3 Mai 2019, in Osterholz-Scharmbeck (Bremen)
23rd Januar 2019
Jugendbegegnung „Proud to Dance“, 25 Juli – 3 August 2019, Monesiglio, Italien
27th März 2019

Jugendbegegnung „Breaking Bread – Breaking Barriers“, 15-25 März 2019, Osterholz-Scharmbeck

Liebe geht durch den Magen – interkulturelles Lernen auch!

Gibt es einen besseren Weg um mehr über andere Länder und Kulturen zu lernen, als durch ihre Küche? Wir laden euch ein, das herauszufinden und bei unser Jugendbegegnung “Breaking Bread – Breaking Barriers” mitzumachen! Bei diesem Projekt werden 42 Jugendliche aus Rumänien, Italien, der Türkei, Kroatien, Griechenland, Mazedonien und Deutschland für 10 Tage gemeinsam kochen, mehr über ihre Kulturen lernen und Erfahrungen austauschen.

Daten: 15 – 25 März 2019

Ort: Osterholz-Scharmbeck, Deutschland

Die Ziele dieser Jugendbegegnung sind:

  • Kritisches Denken aller Teilnehmenden weiterentwickeln
  • Toleranz und Akzeptanz anderer Kulturen fördern
  • Gegenseitigen Austausch von Kulturen unterstützen und Barrieren durch gemeinsames Kochen und Lernen überwinden
  • Non-formales Lernen und die Möglichkeiten des Erasmus+ Programms aufzeigen
  • Förderung der Inklusion von Jugendlichen mit Behinderungen und/oder geringeren Chancen in der Gesellschaft

Unter anderem werden wir die Möglichkeiten haben, unsere Kochfähigkeiten in verschiedenen Einrichtungen unter Beweis zu stellen, zum Beispiel der örtlichen Dorfgemeinschaft und in zwei Einrichtungen: Küche für Alle und Küchen Tenne.

Du kannst dich gerne bewerben, wenn…

  • du zwischen 18 und 30 Jahre alt bist
  • dein Wohnsitz in Deutschland ist
  • du bereit bist, vor dem Projekt typische Rezepte deines Landes zu recherchieren und mitzubringen
  • du versicherst, dass du nach dem Projekt ein kleines Kochevent für deine Freunde, Mitschüler_innen und/oder deine Familie zu organisieren um deine Lieblingsrezepte nachzukochen und von dem Projekt zu berichten

Das gesamte Programm der Jugendbegegnung findest du im Infopack.

Alle Kosten für Unterkunft und Verpflegung werden durch das Erasmus+ Programm getragen. Reisekosten können bis zu 180€ erstattet werden. Es wird eine Teilnahmegebühr von 30€ erhoben.





Teilnahmebedingunge:
1. Nach der postalen oder elektronischen Übersendung der Anmeldung informieren wir in mindestens 7 Werktagen nach der Anmeldungsfrist (09. Februar 2019) per Email oder Post, ob du als Teilnehmer_in akzeptiert bist.
2. Nach der Auswahl der Teilnehmer_innen und der Bekanntgabe einer Zu- oder Absage verpflichtet sich der/die Teilnehmer_in, am Austauschprogramm teilzunehmen und den Teilnehmerbeitrag von €30 innerhalb von 7 Tagen auf das Vereinskonto von NaturKultur e.V. zu überweisen.
3. Wir empfehlen, sollte eine Teilnahme auf Grund von Krankheit o.ä. kurzfristig nicht mehr möglich sein, eine Reiserücktrittsversicherung abzuschließen. Sollte der/die Teilnehmer_in nach der Zusage eines Platzes nicht mehr am Austauschprogramm teilnehmen können, werden wir den gesamten Reisepreis plus ein Bearbeitungsentgeld von 30€ in Rechnung stellen. Sollte ein Rücktritt vom Programm später als vier Wochen vor dem Austausch stattfinden, stellt NaturKultur e.V. die kompletten Reisekosten sowie die bereits entstandenen Kosten von 41€/Projekttag plus 30€ Bearbeitungsentgeld in Rechnung. Diese Kosten werden im Krankheitsfall von der Reiserücktrittsversicherung, die selbst von dem/der Teilnehmer_in abgeschlossen werden muss, übernommen. Sollte der/die Teilnehmer_in keine Reiserücktrittsversicherung haben und aus allen Gründen nicht am Austauschprogramm teilnehmen können, muss der die Teilnehmer_in die gesamten bereits entstandenen Kosten selbst tragen.
4. Der/die Teilnehmer_in muss eine Auslandskrankenversicherung für das jeweilige Zielland besitzen.
5. Der/die Teilnehmer_in verpflichtet sich, ein gültiges Ausweisdokument beim Austausch und bei der Reise stets bei sich zu tragen. Der/die Teilnehmer_in muss sich selbst über die Einreisebestimmungen in das jeweilige Zielland und mögliche Visabestimmungen erkundigen. Sollte eine Einreise auf Grund von fehlenden Ausweisdokumenten nicht möglich sein, muss der/die Teilnehmer_in die für NaturKultur e.V. entstehenden Kosten selbst tragen.

Durch Abgabe dieser Anmeldung ist die Zusage zur Teilnahme noch nicht gesichert, da wir nur begrenzt Plätze vergeben können. Sollte es mehr Anmeldungen als Plätze geben, werden die TeilnehmerInnen nach Vergabekriterien ausgewählt und spätestens 7 Tage nach Anmeldeschluss bekannt gegeben.

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass Fotos von mir, die während des Austausches gemacht werden, im Internet und in der Zeitung zu Dokumentationszwecken veröffentlicht werden dürfen.

Ich stimme zu