Jugendbegegnung „Breaking Bread – Breaking Barriers“, 15-25 März 2019, Osterholz-Scharmbeck
25th Januar 2019
Europäischer Freiwilligendienst “Bargas Coopera” in Toledo, Spanien, November 2019 – September 2020
28th Mai 2019

Jugendbegegnung „Proud to Dance“, 25 Juli – 3 August 2019, Monesiglio, Italien

Komm und lerne Sirtaki, Palóc Csárdás oder Halay! Keine Ahnung was das ist? Mach mit bei der internationalen Jugendbegegnung „Proud to Dance“ und finde es heraus! Auf diesem Projekt triffst du Jugendliche aus Ungarn, Griechenland, der Türkei, Kroatien, Irland, Italien und Deutschland und lernst viel über verschiedene Volkstänze und Kulturen!

Daten: 25 Juli – 3 August, 2019

Ort: Monesiglio, Italien

Volkstanz ist ein wichtiger Teil jeder Kultur. Jede kulturelle Identität wird nicht nur durch Tanz, sondern durch eine bunte Mischung aus Musik, Essen und Kleidung geprägt. Über Jahrhunderte hinweg hat jede Kultur ihre eigenen Volkstänze gepflegt, aber oft geraten sie in den jüngeren Generationen in Vergessenheit. Unser Projekt möchte daher den Volkstanz und diese einzigartigen Traditionen als Ausdruck unser individuellen kulturellen Identitäten aufleben lassen!

Die Ziele der Jugendbegegnung sind:

  • Jugendliche zu motivieren, mehr über Volkstänze und kulturelle Identitäten aus anderen Teilen Europas zu lernen
  • Jugendlichen Möglichkeiten für den interkulturellen Austausch geben, insbesondere im Hinblick auf Kultur und Kreativität
  • Jugendliche zu motivieren, ihre Fremdsprachenkenntnisse zu erweitern und mehr über kulturelle Vielfalt und die europäische Gemeinschaft zu lernen
  • Jugendliche zu ermutigen, in ihrer Heimat gesellschaftlich und sozial aktiv zu werden
  • Neue Möglichkeiten der internationalen Zusammenarbeit aufzuzeigen und Jugendarbeit auf internationaler Ebene zu fördern

Egal ob du erfahrene/r Tänzer/in bist, oder so etwas noch nie ausprobiert hast – alles, was du brauchst, ist Motivation!

Du kannst dich gerne bewerben, wenn du:

  • in Deutschland wohnst
  • zwischen 13 und 18 Jahre alt bist
  • gerne mehr über Volkstanz und andere Kulturen lernen möchtest

Bei dieser Jugendbegegnung wirst du von zwei erfahrenen Gruppenleiter/innen begleitet (18+ Jahre alt), die dich vor, während und nach der Zeit in Italien unterstützen.

Alle Kosten für Verpflegung und Unterkunft werden durch das Erasmus+ Programm getragen. Reisekosten werden bis zu 275€ erstattet. Wir erheben eine Teilnahmegebühr von 90€.

Um einen Einblick in das Projekt zu erhalten, schau dir gerne das Programm an!

Wenn du oder deine Eltern Fragen haben, könnt ihr euch gerne bei Svenja melden: E-Mail: [email protected] ;Telefon: +49 152 02911880

Bewerben kannst du dich hier:

Teilnahmebedingungen:

1. Nach der elektronischen Übersendung der Anmeldung informieren wir innerhalb der nächsten 7 Werktage nach der Anmeldungsfrist (23.05.2019) per Email, ob du als Teilnehmer_in akzeptiert bist.

2. Nach der Auswahl der Teilnehmer_innen und der Bekanntgabe einer Zu- oder Absage verpflichtet sich der/die Teilnehmer_in, am Austauschprogramm teilzunehmen und den Teilnehmerbeitrag innerhalb von 7 Tagen auf das Vereinskonto von NaturKultur e.V. zu überweisen.

3. Wir empfehlen, sollte eine Teilnahme auf Grund von Krankheit o.ä. kurzfristig nicht mehr möglich sein, eine Reiserücktrittsversicherung abzuschließen. Sollte der/die Teilnehmer_in nach der Zusage eines Platzes nicht mehr am Austauschprogramm teilnehmen können, werden wir den gesamten Reisepreis plus ein Bearbeitungsentgeld von 30€ in Rechnung stellen. Sollte ein Rücktritt vom Programm später als vier Wochen vor dem Austausch stattfinden, stellt NaturKultur e.V. die kompletten Reisekosten sowie die bereits entstandenen Kosten von 41€/Projekttag plus 30€ Bearbeitungsentgeld in Rechnung. Diese Kosten werden im Krankheitsfall von der Reiserücktrittsversicherung, die selbst von dem/der Teilnehmer_in abgeschlossen werden muss, übernommen. Sollte der/die Teilnehmer_in keine Reiserücktrittsversicherung haben und aus allen Gründen nicht am Austauschprogramm teilnehmen können, muss der/die Teilnehmer_in die gesamten bereits entstandenen Kosten selbst tragen.

4. Der/die Teilnehmer_in muss eine Auslandskrankenversicherung für das jeweilige Zielland besitzen.

5. Der/die Teilnehmer_in verpflichtet sich, ein gültiges Ausweisdokument beim Austausch und bei der Reise stets bei sich zu tragen. Der/die Teilnehmer_in muss sich selbst über die Einreisebestimmungen in das jeweilige Zielland und mögliche Visabestimmungen erkundigen. Sollte eine Einreise auf Grund von fehlenden Ausweisdokumenten nicht möglich sein, muss der/die Teilnehmer_in die für NaturKultur e.V. entstehenden Kosten selbst tragen.

6. Der/die Teilnehmer_in erklärt mit dem Absenden der Bewerbung, dass er/sie sich bewusst ist, dass eine Teilnahme an diesem Projekt bedeutet, dass er/sie bei allen Programmpunkten anwesend sein wird, und nur nach Absprache der Aufnahmeorganisation von einzelnen Workshops oder Aktivitäten entschuldigt werden kann (z.B. aus gesundheitlichen Gründen).

7. Der/die Teilnehmer_in erklärt sich dazu bereit, für die Dauer des Projektes innerhalb einer internationalen Gruppe zu wohnen und zu lernen und sich respektvoll zu verhalten.

Durch das Senden dieser Anmeldung ist die Zusage zur Teilnahme noch nicht gesichert, da wir nur begrenzt Plätze vergeben können. Sollte es mehr Anmeldungen als Plätze geben, werden die TeilnehmerInnen nach Vergabekriterien ausgewählt und spätestens 7 Tage nach Anmeldeschluss bekannt gegeben.

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass Fotos von mir, die während des Austausches gemacht werden, im Internet und in der Zeitung zu Dokumentationszwecken veröffentlicht werden dürfen.