Youth Exchange “The Stage is Yours”, 25 November – 05 December 2019, in Garlstedt, Germany
16th October 2019
KA3 Structured Dialogue with Politicians “Goal for Europe II”, 29 November – 2 December, 2019, in Salerno, Italy
17th October 2019

Youth Exchange, “Understanding Our Human rights for a Better EU”: 16th – 24 January 2020, Agia Napa, Cyprus

So often you might have heard young people say “no matter who we vote for, nothing will change”. Well, this project hopes to challenge this status. The goal of this youth exchange is not to form a political movement, but to get young people off the couch and empower them to make the changes they want to see in their world, starting from their homes, their communities, their countries and in the EU, and in the near future even in the world.

For the ones that would like to join us on this 9-day journey – check below for more information and the application. 🙂

Location: Sea Cleopatra in Agia Napa, Cyprus
Dates: 16. – 24. January 2020

The idea behind this project is to give young people the tools and resources to understand their rights as EU citizens, to understand the reasoning behind the choices of their governments, to challenge these choices and to be actively involved in the reform that is needed in their communities and in the EU. The program is designed to help young people understand the process of policy reform, the methods and approaches needed by policymakers to make these choices, understanding that meeting the needs of a society also means that some expenses need to be covered and to allow the youth to take these expenses into consideration, thus not only demanding reform, but contributing to this reform through understanding that the system, be it a local government, or even the EU, needs all of us to contribute in order for it to serve us all.

In short, the Objectives of this project are:

  • Empower young people to make the changes they want to see in their world, starting from their homes, their communities, their countries and in the EU.
  • To give young people the tools and resources to understand their rights as EU citizens.
  • Help to understand the process of policy reform, the methods, and approaches needed by policymakers to make these choices, understanding that meeting the needs of society is as important.
  • To explore the true meaning of active citizenship, looking at our past, the mistakes and even good practices of the past, those which have molded our today etc.

Sounds amazing? You want to apply? You can, if the following criteria apply to you:

  • You are between 18-25 years old (exception until 30).
  • You are a resident of Germany, so your permanent address in Germany.
  • You are interested in the topic of active citizenship and EU union and policies, and you are ready to share what you have learned and researched so far with like-minded young people from different nationalities OR at least you are willing and interested to learn about this topics.
  • You are excited to work in an international team, tackle your prejudices and stereotypes and become active after the youth exchange when you are back home.
  • You are committed to contributing to the preparation of your national team, the implementation and the activities after the exchange (local event, small presentation for students/classmates/friends, writing a report)

This youth exchange will be hosted at a hotel “Sea Cleopatra” in a town called Ayia Napa, on a beautiful Island of Cyprus. You can find more information and photos of the venue here.

All costs for accommodation and food are covered by Erasmus+. Travel costs will be reimbursed according to the distance bands allowances from Erasmus+, for German participants to a maximum extent of 320€.

Important: You are responsible to buy your own travel tickets according to the rules stipulated by the hosting organization of the project. The budget for your travel costs is 320€. Your costs will be reimbursed after the end of the project if you provide all original receipts and boarding passes. This process may take 1-6 months. If you are experiencing a time of financial hardship and cannot afford to pay your travel costs in advance, contact us and we can find a solution together.

To process the application and to prepare and support you during this youth exchange, we charge a 30€ participation fee.

To apply, please fill the form below! We will select our participants on 25.11.2019 and will notify you within 7 days after this deadline whether you have been selected.

Teilnahmebedingungen:

1. Nach der elektronischen Übersendung der Anmeldung informieren wir innerhalb der nächsten 7 Werktage nach der Anmeldungsfrist (31.12.2019) per Email, ob du als Teilnehmer_in akzeptiert bist.

2. Nach der Auswahl der Teilnehmer_innen und der Bekanntgabe einer Zu- oder Absage verpflichtet sich der/die Teilnehmer_in, am Austauschprogramm teilzunehmen und den Teilnehmerbeitrag innerhalb von 7 Tagen auf das Vereinskonto von NaturKultur e.V. zu überweisen.

3. Wir empfehlen, sollte eine Teilnahme auf Grund von Krankheit o.ä. kurzfristig nicht mehr möglich sein, eine Reiserücktrittsversicherung abzuschließen. Sollte der/die Teilnehmer_in nach der Zusage eines Platzes nicht mehr am Austauschprogramm teilnehmen können, werden wir den gesamten Reisepreis plus ein Bearbeitungsentgeld von 30€ in Rechnung stellen. Sollte ein Rücktritt vom Programm später als vier Wochen vor dem Austausch stattfinden, stellt NaturKultur e.V. die kompletten Reisekosten sowie die bereits entstandenen Kosten von 41€/Projekttag plus 30€ Bearbeitungsentgeld in Rechnung. Diese Kosten werden im Krankheitsfall von der Reiserücktrittsversicherung, die selbst von dem/der Teilnehmer_in abgeschlossen werden muss, übernommen. Sollte der/die Teilnehmer_in keine Reiserücktrittsversicherung haben und aus allen Gründen nicht am Austauschprogramm teilnehmen können, muss der/die Teilnehmer_in die gesamten bereits entstandenen Kosten selbst tragen.

4. Der/die Teilnehmer_in muss eine Auslandskrankenversicherung für das jeweilige Zielland besitzen.

5. Der/die Teilnehmer_in verpflichtet sich, ein gültiges Ausweisdokument beim Austausch und bei der Reise stets bei sich zu tragen. Der/die Teilnehmer_in muss sich selbst über die Einreisebestimmungen in das jeweilige Zielland und mögliche Visabestimmungen erkundigen. Sollte eine Einreise auf Grund von fehlenden Ausweisdokumenten nicht möglich sein, muss der/die Teilnehmer_in die für NaturKultur e.V. entstehenden Kosten selbst tragen.

6. Der/die Teilnehmer_in erklärt mit dem Absenden der Bewerbung, dass er/sie sich bewusst ist, dass eine Teilnahme an diesem Projekt bedeutet, dass er/sie bei allen Programmpunkten anwesend sein wird, und nur nach Absprache der Aufnahmeorganisation von einzelnen Workshops oder Aktivitäten entschuldigt werden kann (z.B. aus gesundheitlichen Gründen).

7. Der/die Teilnehmer_in erklärt sich dazu bereit, für die Dauer des Projektes innerhalb einer internationalen Gruppe zu wohnen und zu lernen und sich respektvoll zu verhalten.

Durch das Senden dieser Anmeldung ist die Zusage zur Teilnahme noch nicht gesichert, da wir nur begrenzt Plätze vergeben können. Sollte es mehr Anmeldungen als Plätze geben, werden die TeilnehmerInnen nach Vergabekriterien ausgewählt und spätestens 7 Tage nach Anmeldeschluss bekannt gegeben.

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass Fotos von mir, die während des Austausches gemacht werden, im Internet und in der Zeitung zu Dokumentationszwecken veröffentlicht werden dürfen.