Youth Exchange “Breaking Bread – Breaking Barriers”, 15-25 March 2019, Osterholz-Scharmbeck, Germany
January 25, 2019
Youth Exchange “In Nature We Trust”, 10 – 18 April, in Merine, Italy,
February 3, 2019

Youth Exchange “Youth Votes for Europe” 8-15 April 2019, Kavala, Greece

Curious about EU processes and policies and how they affect young people in Europe? Then join this youth exchange!

This youth exchange brings together 36 young people from Croatia, Lithuania, Polan, Romania, Greece and Germany for a project that seeks to explore the role of European institutions and processes and how young people can actively engage in them.

Dates: 8-15 April 2019

Location: Kavala, Greece

The Objectives of this project are:

  • To develop knowledge and awareness of European institutions and processes and the ways in which they affect our lives at local level
  • Increase the knowledge of the challenges faced by the EU and awareness of its benefits
  • Getting acquainted with European programs offering opportunities for education, training and employability
  • Empowering young people and contributing to social and political life by providing a framework for intercultural dialogue

We are looking for 5 young people, age 18-30, who are living in Germany. Other than having an interest in the topic, we expect our participants to be motivated to actively engage in all activities and the dissemination of project outcomes, such as organising workshops in their local communities after the time in Greece.

More information can be found in the Infopack.

All costs for accommodation and food are covered by the Erasmus+ programme. Travel costs will be reimbursed up to 275€.

There is a 40€ participation fee.





Teilnahmebedingunge:
1. Nach der postalen oder elektronischen Übersendung der Anmeldung informieren wir in mindestens 7 Werktagen nach der Anmeldungsfrist (15. Februar 2019) per Email oder Post, ob du als Teilnehmer_in akzeptiert bist.
2. Nach der Auswahl der Teilnehmer_innen und der Bekanntgabe einer Zu- oder Absage verpflichtet sich der/die Teilnehmer_in, am Austauschprogramm teilzunehmen und den Teilnehmerbeitrag von €40 innerhalb von 7 Tagen auf das Vereinskonto von NaturKultur e.V. zu überweisen.
3. Wir empfehlen, sollte eine Teilnahme auf Grund von Krankheit o.ä. kurzfristig nicht mehr möglich sein, eine Reiserücktrittsversicherung abzuschließen. Sollte der/die Teilnehmer_in nach der Zusage eines Platzes nicht mehr am Austauschprogramm teilnehmen können, werden wir den gesamten Reisepreis plus ein Bearbeitungsentgeld von 30€ in Rechnung stellen. Sollte ein Rücktritt vom Programm später als vier Wochen vor dem Austausch stattfinden, stellt NaturKultur e.V. die kompletten Reisekosten sowie die bereits entstandenen Kosten von 41€/Projekttag plus 30€ Bearbeitungsentgeld in Rechnung. Diese Kosten werden im Krankheitsfall von der Reiserücktrittsversicherung, die selbst von dem/der Teilnehmer_in abgeschlossen werden muss, übernommen. Sollte der/die Teilnehmer_in keine Reiserücktrittsversicherung haben und aus allen Gründen nicht am Austauschprogramm teilnehmen können, muss der die Teilnehmer_in die gesamten bereits entstandenen Kosten selbst tragen.
4. Der/die Teilnehmer_in muss eine Auslandskrankenversicherung für das jeweilige Zielland besitzen.
5. Der/die Teilnehmer_in verpflichtet sich, ein gültiges Ausweisdokument beim Austausch und bei der Reise stets bei sich zu tragen. Der/die Teilnehmer_in muss sich selbst über die Einreisebestimmungen in das jeweilige Zielland und mögliche Visabestimmungen erkundigen. Sollte eine Einreise auf Grund von fehlenden Ausweisdokumenten nicht möglich sein, muss der/die Teilnehmer_in die für NaturKultur e.V. entstehenden Kosten selbst tragen.

Durch Abgabe dieser Anmeldung ist die Zusage zur Teilnahme noch nicht gesichert, da wir nur begrenzt Plätze vergeben können. Sollte es mehr Anmeldungen als Plätze geben, werden die TeilnehmerInnen nach Vergabekriterien ausgewählt und spätestens 7 Tage nach Anmeldeschluss bekannt gegeben.

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass Fotos von mir, die während des Austausches gemacht werden, im Internet und in der Zeitung zu Dokumentationszwecken veröffentlicht werden dürfen.

Ich stimme zu